Lernen

Schulanfang – es geht los und wie geht es weiter?

Die ersten richtigen Schultage sind schon vorbei. Ob mein Ersteindruck von dem Einführungstag der Ausbildung weiter besteht oder sich ins Positive gewandelt hat, lest ihr in den nachfolgenden Zeilen.

Eine Kleinigkeit vorweg: Ich habe mir sehr lange überlegt ob ich hier jede Unterrichtseinheit erläutern soll. Dies ist jedoch inhaltlich ein Ding der Unmöglichkeit. Der Tag hat 24 Stunden die weitestgehend mit Arbeit, Schule oder lernen gefüllt sind. Nicht zu vergessen 8 Stunden Ruhezeit um das Wissen auch ins Unterbewusstsein zu bringen. Ausser dem Punkt Zeit, denke ich dass ihr euch mit Erzählungen von stupidem Theorieunterricht nur langweilen werdet.

Daher möchte ich euch heute einen kleinen Einblick in die ersten Tage Schule sowie die Unterrichtsfächer geben, die momentan auf meinem Stundenplan stehen. Weiter möchte ich euch einen kleinen Ausblick in die zukünftigen Posts auf designeratschool.de gewähren.


Meinen Ersteindruck, den ich vor zwei Wochen hier veröffentlicht habe muss ich heute revidieren. Nach den ersten Schultagen ist mir klar geworden das die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print kein Zuckerschlecken ist.
Es gibt viele interessante Themen, die auf dem Stundenplan stehen. Neben Deutsch und Englisch gilt es Kenntnisse in Gestaltung, Sozialkunde, Medienproduktion, Betriebsorganisation und Informationstechnologie zu erlangen.

Kurz und verständlich ausgedrückt:

Wir lernen Websites zu erstellen, die Dos and Don’ts in der Gestaltung und viele weitere tolle Dinge rund ums Designerdasein.


In der Zukunft plane ich mein theoretisches Neuwissen anhand von Praxisbeispielen zu visualisieren. Das heißt, ich werde ein Projekt starten und euch regelmäßig dazu informieren.
Das kann von der Erstellung eines Logos, über Druckprodukte, bis hin zur Website gehen oder auch mal Entwürfe einer Visitenkarte beinhalten.

In den nächsten Wochen werde ich mit einem Projekt starten, dass vorallem für die weiblichen Leserinnen interessant ist. Es handelt sich dabei um Hochzeiten. Mehr möchte ich noch nicht verraten.
Bleibt am Ball und liked die Facebookseite von designeratschool.de um nichts zu verpassen.

Über den Autor

Alex

seit April 2016 in Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print bei Hennig Agentur für Kommunikation GmbH
bis dahin Soldat und Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin

View all posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.